Der Förderverein H2 Mobilität Schweiz unterstützt umweltfreundliche Transporte. Der Antrieb eines LKW sowie die Kühlung kann heute mit Strom, der aus Wasserstoff erzeugt wird, erfolgen. Unsere SVTL Mitglieder sind mit dabei und unterstützen eine umweltfreundliche Antriebstechnologie.

Der Förderverein H2 Mobilität Schweiz setzt sich zum Ziel, in der Schweiz ein flächendeckendes Netz an Wasserstofftankstellen aufzubauen.

Agrola AG, AVIA Vereinigung, Coop, Coop Mineraloel AG, fenaco Genossenschaft, Migrol AG und der Migros-Genossenschafts-Bund gründeten im Mai 2018 den Verein als gemeinsame Plattform, um den Aufbau der Wasserstoffmobilität in der Schweiz konkret zu fördern und zu beschleunigen. Durch die Unterstützung dieser nachhaltigen Form der Elektromobilität leisten sie einen wichtigen Beitrag zur Erreichung der CO2-Ziele im Strassenverkehr. SOCAR Energy Switzerland GmbH schloss sich im Juni 2018 dem Verein an. Im Oktober 2018 haben sich die Emil Frey Group und Shell dem Verein angeschlossen, Galliker Transport & Logistics im März 2019, Camion Transport, G. Leclerc Transport, F. Murpf und Tamoil im Mai 2019. Im August 2019 schlossen sich Chr. Cavegn AG und Emmi Schweiz AG an und im 2020 die Schöni Transport AG, die Gebrüder Weiss AG, die Streck Transport AG und von Bergen SA.

Informieren Sie sich im Detail
https://h2mobilitaet.ch/